Wie verbreitet ist der Internethandel mit Arzneimitteln in Europa?

 

Der Versandhandel von Arzneimitteln über das Internet ist nur in 3 von 15 EU-Mitgliedsländern erlaubt, nämlich in Dänemark, Niederlande und Großbritannien. Zwölf EU-Staaten haben also das mit dem Internethandel verbundene Risiko für die Arzneimittelsicherheit erkannt.

 

Insbesondere Großbritannien ist bekannt für sein schlechtes Gesundheitssystem und auch die unqualifizierte und mangelhafte Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln.

 

Deutschland ist also keineswegs, wie oft behauptet, ein Nachzügler. Im Gegenteil, wir sind gut beraten, ebenso wie viele unserer europäischen Nachbarn am Versandhandelsverbot für Arzneimittel festzuhalten.

 

Es gibt in der EU auch Mitgliedsländer, in denen aktive Sterbehilfe erlaubt ist. Aber muss man wirklich alles seinen Nachbarn nachmachen?